Die GMS freut sich über die Westenergie-Klimaschutzpreise in Burbach und Neunkirchen

Hervorgehoben

 

Beide Standorte wurden mit Preisgeldern für ihr Engagement in Sachen Klimaschutz bedacht, die nun wieder in neue nachhaltige Projekte fließen können. Damit können einige Ideen zu unserer Teilnahme am NRW-Landesprogramm „Schule der Zukunft“ umgesetzt werden, wie z.B. geplante Hochbeete am Standort Neunkirchen und weitere Artenschutzprojekte in Burbach.

Dafür sagen wir ganz herzlich „Dankeschön“!

Beide Standorte bei Online-Schülerakademie am 17.02.2021 vertreten

Hervorgehoben

Die KlimaWelten Hilchenbach stellten aufgrund der Corona-Pandemie ihre geplante Schülerakademie auf ein Online-Format um! An dem Planspiel zum Thema „Windkraft im Wald“ nahmen sowohl Burbacher als auch Neunkirchner SchülerInnen teil, die sich intensiv mit der Thematik auseinandersetzten.
Der Tag begann mit einem eindrucksvollen Vortrag zu den KIP-Elementen im Wald. Die Zusammenhänge weltweit wurden mehr als deutlich. Waldrodungen in Südamerika, Eisschmelze in der Arktis, Wetterextreme überall – alles beeinflusst alles.
Um aus Sicht der ihnen zugeteilten Rollen geeignet argumentieren zu können, mussten sich die Schüler z.B. in eine Naturschutzvereinigung oder auch die Kommune vor Ort hineinversetzen und entsprechende Positionspapiere durcharbeiten.
Dabei stellten sie schnell fest, dass die Entscheidung pro oder contra Windkraft im Wald einem Dilemma gleicht, das nicht leicht zu lösen ist. Einerseits handelt es sich um eine erneuerbare Energie, die mithelfen kann, dem Klimawandel entgegenzutreten, andererseits wird vermutet, dass die Rotorblätter von großen Windkraftanlagen für Vogel- und Fledermaussterben mitverantwortlich sind. Selten gewordene Vogelarten wie z.B. der Schwarzstorch könnten damit zusätzlich gefährdet werden.
In der „Bürgerversammlung“, die nach der Arbeitsphase stattfand, brachten sich unsere Schülerinnen und Schüler aus der 8c in Burbach und der 9c in Neunkirchen aktiv in die Diskussion mit „Experten“ verschiedener Schulen ein und konnten den arbeitsreichen Tag mit zahlreichen gewonnenen Erkenntnissen abschließen. Wirklich beeindruckend und spannend!